Geh Durchfall bei Säuglingen: Ursachen, was zu tun ist, wie zu behandeln. Durchfall grün, mit Schleim, mit Temperatur, Erbrechen bei einem Säugling.

Durchfall bei einem Säugling

Ponos-u-grudnogo-rebyonka Der Stuhl eines Kindes bis zu einem Alter weist einige Unterschiede auf. Wenn es jedoch zu flüssig wird, wässrig ist oder Unreinheiten enthält, können wir in diesem Fall von Durchfall sprechen. Gleichzeitig kommt es häufig zu Stuhlgang, begleitet von Schmerzen. Aber wenn man von Durchfall spricht, ist oft die Konsistenz des Stuhls gegeben. Die Krankheit kann akut und chronisch auftreten.

Durchfall bei Säuglingen - Ursachen

Es sollte klargestellt werden, dass die Merkmale des Säuglingsorganismus anatomischer und physiologischer Natur anfänglich zum Auftreten von Durchfall beitragen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Babys einen längeren Darm als Erwachsene haben und der Blinddarm beweglicher ist. Infolgedessen entwickeln sich schwere Komplikationen in ihrem Körper viel schneller und können sich in Elektrolytstörungen, Dehydratisierung und anderen Gesundheitsstörungen äußern.

Zu den Ursachen von Durchfall bei Säuglingen gehören:

  • Essstörungen. Wenn das Baby ohne zusätzliche Fütterung gestillt wird, sollte die Mutter mehr auf ihre eigene Ernährung achten, da sie auf Neuerungen achtet. Sobald die Mutter eine sparsame Diät durchführt, normalisieren sich die Krümel der Krümel.
  • Häufig kann ein neues Produkt bei einem Säugling Verdauungsstörungen verursachen, nicht nur in der mütterlichen Ernährung, sondern auch bei sich selbst. Zum Beispiel Vollmilch, Produkte mit Getreide-Gluten.
  • Durchfall kann eine Folge der Einführung komplementärer Lebensmittel in Form von pflanzlichen Lebensmitteln (Gemüse und Obst) sein.
  • Die größte Gefahr wird durch Durchfall verursacht, der durch Darminfektionen verursacht wird, die durch Viren und Bakterien verursacht werden, die in den Körper gelangen, sowie Produkte von schlechter Qualität.
  • Ein weiterer Grund für das Auftreten von Durchfall bei Säuglingen kann die Einnahme von Antibiotika, Eisenpräparaten und Antimykotika sein, und dann geht es um Dysbakteriose.

Behandlung von Durchfall bei Säuglingen, wie man ihm helfen kann, was zu tun ist

Wenn Durchfall bei einem Säugling nicht durch zusätzliche Symptome in Form von Blutverunreinigungen, Gestank, Erbrechen, Verfärbung oder Erhöhung der Körpertemperatur begleitet wird, gibt es keine besonderen Bedenken. Genug, um ihn mit reichlich Getränken zu versorgen, um Austrocknung und sparsame Ernährung zu vermeiden.

Stillen und Füttern mit Muttermilch sollten häufiger auf der Brust angewendet werden. Wenn bereits gelockte Lebensmittel eingeführt wurden, müssen die meisten Mahlzeiten durch spezielle Lösungen ersetzt werden, z. B. Glucosolan, Oralit, Tee mit Zitronen- und Natriumchlorid-Zusatz. Geeignete Lösungen mit Zucker und Salz, Wiederherstellung des Salz- und Wasserhaushalts. Wenn Durchfall von Übelkeit begleitet wird, sollten alle 15 Minuten Krümel solcher Lösungen gegeben werden.

Um den Stuhl zu sichern, können Sie Enterosgel, Smektu oder Reiswasser verwenden.

Durchfall mit solchen Mitteln zu bewältigen wird nicht gelingen, aber sie verhindern die Entwicklung von Dehydratation. Enzympräparate sind ebenfalls erforderlich, aber sie müssen von einem Arzt verordnet werden. Sie sollen die Arbeit des Darms erleichtern.

Während einer Krankheit sollte Babynahrung leicht, gereinigt und warm sein und zur Normalisierung des Magen-Darm-Trakts beitragen.

Wenn der Durchfall sich verzögert und länger als 5 Tage dauert, müssen Sie einen Kinderarzt kontaktieren. Dies sollte auch bei bereits erwähnten zusätzlichen Symptomen geschehen. In einer solchen Situation sollten Eltern nicht versuchen, das Problem selbst zu lösen, um es nicht zu verschlimmern. Schließlich kann Diarrhoe andere Beschwerden begleiten, einschließlich solcher, die einen chirurgischen Eingriff erfordern, beispielsweise Blinddarmentzündung.

Durchfall bei Säuglingen mit Komplikationen

Durchfall bei einem Kind kann durch Übelkeit, Erbrechen, Fieber, Fäkalien, die sich grün färben, oder Blutstreifen, Schleim, kompliziert sein.

Durchfall bei einem Kind mit Fieber

Ein Anstieg der Körpertemperatur bei Durchfall über 38 ° C ist ein schwerwiegendes Symptom, das auf eine Dehydratisierung schließen lässt. In diesem Fall reicht die medizinische Versorgung nicht aus.

Durchfall bei Säuglingen grün

Fäkalmassen, die eine grünliche Färbung haben, sind noch kein Grund zur Angst, wenn es sich um Babys der ersten 2 Lebensmonate handelt. Wenn das Baby älter ist, ist es auch nicht sinnvoll, sich nur auf die Farbe des Stuhls zu konzentrieren. Es ist richtiger, auf die allgemeine Gesundheit des Babys zu achten. Wenn sich darin nichts ändert, ist alles in Ordnung. Wenn sich das Verhalten des Kindes ändert, zeigt es Angst und andere, und wenden Sie sich an Ihren Kinderarzt, da die Farbe von Kot in Grün möglicherweise verursacht wird:

  • Laktasemangel, der einschlägige Forschung erfordert;
  • Katarrhalische und virale Erkrankungen.

Durchfall bei Säuglingen mit Erbrechen

Wenn Durchfall mit Erbrechen einhergeht, wird er in der Regel durch Viren verursacht. Erstens, um einer solchen Entwicklung der Situation vorzubeugen, sollte Mommy häufiger ihre Hände waschen, insbesondere vor dem direkten Kontakt mit dem Baby. Tatsache ist, dass viraler Durchfall leicht übertragen wird. Wenn sich die Situation nach mehreren Mahlzeiten durch ein Baby nicht ändert, muss dringend ein Arzt konsultiert werden, da das Risiko einer Dehydrierung dramatisch steigt.

Durchfall mit Übelkeit und Erbrechen kann eine Erkältung, eine gastrointestinale Infektion begleiten oder eine Reaktion auf Ernährungsumstellung und Antibiotika sein.

Wenn es zu einer Infektion der Darmschleimhaut kommt, ist eine schnelle Genesung nicht zu erwarten.

Durchfall bei Säuglingen mit Schleim

Die Eltern sollten sofort beruhigt sein, dass Sie sich bei einer geringen Menge an Schleim in den Stuhlmassen des Babys nicht zu viele Sorgen machen sollten, da dies eine Schutzfunktion des Darms gegen Säuren und Lauge sein kann. Wenn jedoch Schleim in Form von einzelnen Fragmenten im Kot auftritt, kann dies zu Aufregung führen. Und wenn sich sowohl Bluteinschlüsse als auch Gestank vereinen, können wir über Dysbakteriose sprechen.

Es ist wahrscheinlich, dass die Ursache von Schleim ist:

  • Laktosemangel;
  • Allergische Reaktionen auf bestimmte Arten von Produkten;
  • Unsterile Muttermilch;
  • Erkältungen usw.

Zur Ermittlung der wahren Ursache von Durchfall ist eine ärztliche Untersuchung erforderlich.


2 Kommentare zu “Durchfall bei einem Säugling”

  1. Heiraten :

    Mommies, mein Sohn hat seit einem Jahr Durchfall, ich verstehe, dass ich morgen zum Arzt eilen sollte, wie soll ich aufhören? Vielleicht auf dem Hintergrund der Zähne?

  2. realnyeotzyvDub :

    ist interessant

Hinterlasse einen Kommentar